Du bist hier: StartseiteWissenVersicherungWas sind die wichtigsten Versicherungen?
Wichtige Versicherungen

Was sind die wichtigsten Versicherungen?

141
424 (~3 Min)
In der heutigen Zeit gibt es eine riesengroße Bandbreite an Versicherungen. Einige sollte ein Jeder haben, andere sind durchaus nützlich, aber nicht unbedingt notwendig, und wieder andere sind meiner Meinung nach absolut unnötig. Deshalb möchte ich Ihnen nun einen kleinen Überblick über die wichtigsten Versicherungen und dessen Funktion geben.

D a wäre zu allererst die Krankenversicherung. In Deutschland ist sie Pflicht, und das ist auch gut so. Die Krankenversicherung deckt alle Kosten ab, die mit der eigenen Gesundheit und gegebenenfalls mit der des Ehegatten und der Kinder zu tun hat. Arztbehandlungen, Krankenhausaufenthalten, Kuren, Therapien, Reha-Maßnahmen, sowie viele Medikamente übernimmt die Krankenkasse. Hierbei ist zu erwähnen, dass es in Deutschland die Möglichkeit gibt, sich Privat Krankenversichern zu lassen (PKV) oder in einer Gesetzlichen Krankenversicherung angemeldet zu sein. Außerdem besteht die frei Wahlmöglichkeit: Über 120 verschiedene Krankenversicherungen buhlen neben den großen Kassen wie AOK und IKK um neue Kunden.

Als nächstes komme ich zur Berufsunfähigkeitsversicherung. Die Berufsunfähigkeitsversicherung tritt in Kraft, sobald man aus gesundheitlichen Gründen seinem Beruf nicht mehr oder nur teilweise nachgehen kann, zum Beispiel auf Grund eines Unfalls oder einer Krankheit. Statistisch gesehen passiert das in Deutschland häufiger als man denkt. BU-Versicherungen sind gerade für jungen Menschen, die Ihr Berufsleben noch vor sich haben oder Jungen Familien zu empfehlen.

Haftpflicht, wenn Junior mal wieder zu Wild ist


Des Weiteren gibt es die Hausrat- und die Haftpflichtversicherung. Die Hausrat sichert alles ab, was zu unserem Eigentum gehört. Vom teuren Flat-Screen - TV bis zur kleinen Topfpflanze ist alles abgesichert, was wir unser Eigen nennen. Die Haftpflicht haftet für die Schäden, die wir, oder auch unsere Kinder versehentlich verursachen. Beispielsweise das Zerstören eines Gegenstandes durch Fallenlassen.

Des Deutschen liebstes Kind ist sein Auto und damit dort alles rund läuft, haben wir die Autoversicherung. Diese ist zwar nicht Pflicht, aber jeder Autobesitzer sollte sein Auto absichern lassen. Egal ob bei einem ernsthaften Unfall oder beim kleinen Kratzer durch Fahren gegen den Bordstein, die Autoversicherung kommt für die Schäden auf. Das ist ganz wichtig bei einem Unfall, den Sie verursachen und der Schäden an einem oder mehreren Fremdfahrzeugen nimmt.

Sie sehen also, es gibt eine Reihe von Versicherungen, aber nur einige wenige für die es sich wirklich lohnt einen monatlichen Beitrag zu zahlen. Im Ernstfall werden Sie froh sein, eine solche Versicherung für sich und Ihre Familie abgeschlossen zu haben.

Über den Autor


Marco Schmitz
Beschäftigt sich mit vielen Themen des Internets. Er schreibt bereits seit einigen Jahren Artikel mit dem Themenschwerpunkt: Aktuelles Zeitgeschehen und Technik. Schreibt seit dem 17.08.2012 für diese WissenOnline.

Zum Thema passende Artikel:

TOP
Datenschutzeinstellungen Diese Webseite verwendet Cookies, um essenzielle Funktionen zu ermöglichen, das Angebot zu verbessern und die Nutzung der Webseite zu analysieren.
Unter Cookie-Einstellungen können Sie selbst entscheiden welche Cookies sie zulassen. Nähere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.

AktiviertEssenzielle Cookies, notwendig für den Betrieb der Webseite
DeaktiviertVerwendung von Tracking-Technologien, u.a. Google Analytics
DeaktiviertVerwendung von externen Adserver-Technologien zur Bereitstellung relevanter Werbung
DeaktiviertVerwendung von externen Multimedia- und Streamingdiensten, u.a. YouTube, Vimeo