Was ist Ichimoku Kinko Hyo?

2611
432 (~3 Min)


Ichimoku Kinko Hyo ist eine Methode der Analyse im technischen Bereich des Aktienhandels. Sie dient vor allem dazu die Prognose von Kursbewegungen und deren Zielgenauigkeit zu verbessern. Aufgebaut ist diese Methode durch sogenannte Candlestick Charts die mittlerweile weltbekannt sind.


Ichimoku stammt aus dem Japanischen und bedeutet übersetzt soviel wie: "Alles auf einen Blick". Im Jahre 1968 wurde diese Indikatortechnik nach 30 jähriger Entwicklungszeit erstmals veröffentlicht. Die Ichimoku Methode erkennt bestimmte Markttrends, also die Trendrichtung und die Trendstärke. Außerdem erzeugt das System 5 verschiedene Kauf- und Verkaufssignale. Bis heute ist der Ichimoku Kinko Hyo eines der wichtigsten Tools für erfolgreichen Aktienhandel. Er stellt auch die Vergangenheit eines Kursverlaufes auf eine einfache und verständnissvolle Weise dar. Diese Analyse verfügt über 5 Linien durch die man die Markttrends erkennen und verfolgen kann. Dieser Trendfolge Indikator liefert eine hervorragende Analysetechnik, die jetzt auch hierzulande immer beliebter wird. Aufgebaut ist der Ichimoku durch 5 Linien und einer Wolke. Zwei dieser Linien sind jeweils die obere bzw. die untere Begrenzung dieser Wolke. Diese Linien beschreiben im Prinzip das Marktgleichgewicht, also Angebot und Nachfrage. Diese System ermittelt auch die Trendstärke, dass bedeutet das bei einem idealen Trendwert die Linie um die 45 Grad beträgt.


Auch Unterstützung und Wiederstände werden durch diese Wolke angezeigt. Je dicker die Wolke ist umso stärker ist auch die Unterstützungs bzw. die Wiederstandszone. Neben der Trendstärke wird auch die Trendrichtung ermittelt. Das Prinzip ist einfach erklärt: Ist der Kurz über der Wolke, ist ein klarer Aufwärtstrend zu erkennen. Unter der Wolke ist es ein Abwärtstrend und in der Wolke ist es ein Seitwärtstrend. So lässt sich also auf einen Blick erkennen, ob man kaufen oder verkaufen sollte.


Der Japaner Goichi Hosada entwickelte diese technische Analysemethode die sehr vielseitig einsetzbar ist, mithilfe einiger Studenten. Unter anderem wird sie zum Beispiel im Bereich Aktienhandel, bei Devisen und Anleihen, also beim Thema Finanzen und im Rohstoffmarkt verwendet. Dieser sogenannte Graph wird also im Großen und Ganzen dazu verwendent, um aufzuzeigen ob sich Kurse positiv oder negativ entwickeln und wann die richtige Zeit ist um mit diesen Kursen zu handeln. Dieses Trendfolge System kann problemlos und zuverlässig in allen Märkten eingesetzt werden. Mehr zu Ichimoku finden sie auch bei Wikipedia.


Über den Autor


Marco Schmitz
Beschäftigt sich mit vielen Themen des Internets. Er schreibt bereits seit einigen Jahren Artikel mit dem Themenschwerpunkt: Aktuelles Zeitgeschehen und Technik. Schreibt seit dem 17.08.2012 für diese WissenOnline.

Zum Thema passende Artikel:

TOP
Diese Webseite verwendet Cookies, um relevante Funktionen zu ermöglichen und das Angebot zu verbessern. Indem Sie hier fortfahren, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Mehr zum Thema Datenschutz »