Wie Affiliate Netzwerke Ihnen helfen, Neukunden zu gewinnen

969
1102


Wer eine Webseite betreibt und diese auch erfolgreich monetarisieren will, der kommt um Werbung für seine Webseite oder seinen Service / Dienstleistung nicht herum. Doch Webmaster kennen das Problem, es gibt fast zu viele Möglichkeiten Werbung zu schalten und fast jede kostet Geld. Die Frage sollte also sein: Wie kann man Effektiv für seine Seite werben und das möglichst gebündelt , konzentriert und kostensparend?


Ein altbekannter und viel Zitierter Satz lautet: Wer nicht wirbt der Stirbt. Das gilt für den stationären Handel genauso, wie für das Handeln im Internet. Dabei ist es ganz gleich ob es sich um eine Online-Community handelt, welche neue User braucht, einen Onlineshop, der neue Käufer und damit Umsatz sucht oder einen Web-Dienstleister, der seinen Service an den Kunden bringen will. Sie alle benötigen die richtige Werbung, um auf sich aufmerksam zu machen, um neue Kunden zu akquirieren und damit Erfolgreich zu sein.


Als normaler Webseitenbetreiber ist das aber oft ein schwieriges Unterfangen, da man nicht wie größere Firmen oder Start-Ups über das nötige Kapital verfügt, welches man frei für Werbezwecke ausgeben kann. Also fängt man an Textlinks zu tauschen, bucht Klickwerbung, druckt vielleicht ein paar Flyer, trägt die Seite in Webkataloge ein oder schreibt Artikel für Blogs, um die Verlinkung und damit die Webseite in den Suchmaschinenergebnissen nach vorne zu bringen. Diese Methoden sind zwar in den meisten Fällen kostengünstig und führen zum Ziel, dauern aber relativ lange und bringen viele Webmaster in arge finanzielle Nöte, denn gerade Webshops brauchen Kunden sofort und nicht erst in 2-3 Monaten.


Was sind Affiliate Netzwerke?


Erfolgsbasiertes werben, genau hier setzt ein Affiliatenetzwerk an, doch was sind Affiliate Netzwerk überhaupt? Der Begriff Affiliate Netzwerk stammt aus dem Online Marketing und kurz gesagt: Ein Affiliate Netzwerk oder auch Werbenetzwerk, ist ein Dienstleister / eine Plattform auf der sich Webseitenbetreiber und Werbetreibende treffen, es hilft zielorientiert zum Erfolg einer Webseite.


AffiliatenetzwerkeIn einem Netzwerk hat man zwei Typen von angemeldeten Mitglieder: Die Publisher und die Merchants. Während Publisher selber Betreiber von Webseiten und Newslettern, SEOs oder Software-Entwickler sind und somit Werbeplätze zur Verfügung stellen, buchen die Merchants Werbekampagnen, sogenannte Partnerprogramme in die Netzwerke ein. Je nach Art des Partnerprogramms, bekommt der Publisher eine prozentuale oder feste Vergütung, eine Provision für das bewerben auf seiner Webseite. Der Publisher macht also Werbung für die Webseite des Merchants und bekommt dafür eine finanzielle Entschädigung.


Partnerprogramme unterscheiden sich in den meisten fällen in folgenden Arten: Pay per Lead (PPL), Pay per Sale (PPS) und Pay per Click (PPC). Wirklich interessant sind aber die Vergütungsmodelle Lead und Sale. Eine Lead-Kampagne wird pro Aktion vergütet, zum Beispiel die Anmeldung auf einer Webseite oder dem bestellen eines Newsletters. Die Sale-Kampagn ist unter anderem für Onlineshops interessant, da hier für jeden Verkauf eine prozentuale Vergütung berechnet wird, wenn ein Kunde also etwas für 100 Euro kauft und es 5% Sale gibt, so verdient der Publisher der den Kunde auf die Webseite geleitet hat, 5 Euro.


Es ist also eine Win-Win-Situation für alle. Der Merchant bekommt Werbung für seine Webseite und damit Anmeldungen, Verkäufe u.s.w. und der Publisher verdient etwas an der Vermittlung.


Das Affiliate-Netzwerk ist also die Schnittstelle zwischen Leuten die Werbung suchen und denen die Sie anbieten können. Eine Ausführliche Beschreibung finden Sie im Wikipedia Atikel dazu.


 


Warum braucht man ein Affiliatenetzwerk dafür?


Man könnte ja die Partner auch direkt dafür gewinnen, die eigene Webseite zu bewerben. Das Stimmt natürlich, jedoch bietet das Netzwerk zwei wesentliche Vorteile. Zum einen hat ein Netzwerk bereits hunderte Partner mit vielen Webseiten im System, die nur darauf warten für Sie zu werben, Sie bekommen also in kurzer Zeit viel schneller ans gewünschte Ziel und zum anderen bietet das Netzwerk viele weitere Funktionen und die nötige Technik, die normalerweise erst für die eigene Webseite entwickeln müsste.


Affiliatenetzwerke sind Service DienstleisterNeben dem Tracking, welches den Erfolg der Werbung (also des Lead / Sales) ermittelt, haben die Netzwerke weitere Funktionen, wie Schnittstellen für Statistische Auswertungen (z.B.: Wie viele Besucher haben wie viel Umsatz gebracht?), bieten die Möglichkeit an Werbemittel, wie Banner, Textlinks, Newsletter oder Flashwerbung zu platzieren und das wichtigste: Es steht ein professionelles Team dahinter, welches Sie bei Ihren Zielen unterstützt, denn Ihr Umsatz ist deren Umsatz.


Jedoch sollte man auch hier aufpassen, die größten Anbieter sind nicht immer etwas für die kleinsten Webseiten. Die Netzwerke haben unterschiedliche Möglichkeiten der Bewerbung, unterschiedliche Gebührenstrukturen und manchmal sogar eine Setup-Fee für das einrichten der Werbekampagne, die mehrere hundert Euro betragen kann, es ist also Wichtig sich vorher über die potentiellen Netzwerke zu informieren. Auf 100partnerprogramme.de finden Sie eine Übersicht und einen Vergleich der großen deutschen Affiliatenetzwerke.


 


Das Fazit: Affiliatenetzwerke helfen Webseitenbetreibern dabei, die geeigneten Werbeplattformen, wie andere Webseiten oder Newsletter zu finden und auf diesen Werbung zu platzieren. Gerade für kleinere Shop-Betreiber, neue Onlineshops und Dienstleister eine durchaus lohnende Marketingmöglichkeit, da Sie nur im Erfolgsfall bezahlen, also wenn Sie tatsächlich einen Umsatz erzielt haben.


Über den Autor


HMN
... Schreibt seit dem 17.08.2015 für diese WissenOnline.

Zum Thema passende Artikel:

TOP
Diese Webseite verwendet Cookies, um relevante Funktionen zu ermöglichen und das Angebot zu verbessern. Indem Sie hier fortfahren, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Mehr zum Thema Datenschutz »