Du bist hier:
  1. Startseite
  2. Technik
  3. MMS verschicken

MMS verschicken

2209
277 (~2 Min)


M MS sind die Weiterentwicklung der SMS und EMS. Über sie können Multimedia Nachrichten via Handy versendet werden. Als solche versteht man Bilder oder auch Videoclips. In der Regel gibt es für die MMS zudem keine Größenbeschränkung. Im Prinzip hat heute beinahe jeder Zweite ein Handy. Es gehört einfach dazu, um dabei zu sein, um erreichbar zu sein. Wer sein Handy nutzt, um kleine Videos zu drehen oder Bilder zu machen, möchte diese natürlich auch mit Freunden oder Angehörigen teilen.

Bisher war es dafür notwendig, diese Bilder erst auf den Rechner zu laden und dann als Anhang mit einer Email weiterzuleiten. Heute kann man diese problemlos von Handy zu Handy an einen oder mehrere Empfänger versenden. Das Handy als Übermittlungsgerät von Kurznachrichten, Bildern oder Videos ist sehr beliebt. Dabei wird die Möglichkeit der MMS nicht nur von Jugendlichen, sondern vielmehr auch von Erwachsenen genutzt. Ob es sich dabei um Bilder von den Kindern oder Landschaftsbilder handelt, ist jedem selbst überlassen. Da die MMS jedoch nicht so günstig ist, sollte man das Versenden der MMS im Blick behalten. Der Austausch von MMS ist sowohl auf dem normalen Übertragungsweg als auch via Bluetooth möglich. Ein Handy, das mit einer Kamera ausgestattet ist, eröffnet in der Regel auch die Möglichkeit, die selbstgemachten Bilder zu versenden.

In der Regel werden die MMS von allen Netzbetreibern angeboten. In manchen Fällen kann es jedoch möglich sein, dass MMS erst dann empfangen werden können, wenn man selbst eine MMS versendet hat. Um jedoch MMS empfangen zu können, müssen auch die Handys entsprechend eingestellt sein.

Zum Thema passende Artikel:

TOP
Diese Webseite verwendet Cookies, um relevante Funktionen zu ermöglichen und das Angebot zu verbessern. Indem Sie hier fortfahren, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Mehr zum Thema Datenschutz »