Nanotechnologischer Oberflächenschutz

innovativer Oberflächenschutz basierend auf der Nanotechnologie

3804
268 (~2 Min)


N anotechnologie - sie wird als Schlüsseltechnologie des 21. Jahrhunderts bezeichnet. Die Vorsilbe "Nano" stammt aus dem Griechischen uns bedeutet "Zwerg". Diese Deutung steht für die winzigen Strukturen (Nano-Partikel), die diese Technologie ausmachen. Nano ist eine Maßeinheit. Ein Nanometer (1Nm) ist ein millionstel Millimeter. Die Technologie wird in den Verfahren für eine Versiegelung der Oberflächen eingesetzt um diese durch die Entstehung einer Schutzschicht optimal zu schützen.

Diese besondere Schutzschicht wird gebildet indem sich Nano-Partikel fest mit der Oberfläche verbinden. Die Komponenten der Partikel ordnen sich intelligent an: die bindenden Komponenten wandern zur Oberfläche und die Antihaft-Komponenten richten sich zur Luft aus. Es entsteht eine glasartige, nicht sichtbare Schutzschicht. Diese Schicht lässt die Oberfläche resistent gegen Wasser und Schmutz wirken.

Durch die Antihaft-Beschichtung perlt Wasser sofort von der Oberfläche ab und es bilden sich Tropfen. So perlt das Wasser von der Oberfläche hinunter "Lotus-Effekt". Gleichzeitig wird Schmutz entfernt. Schmutz lässt sich von einer versiegelten Oberfläche um einiges einfacher entfernen, da sich dieser nicht mehr so festsetzen kann. Das Anwenden von aggressiven Reinigern wird überflüssig. Die Oberfläche wirkt resistenter gegen die äußeren Einflüsse. Der Verschleiß eines Gegenstandes wird reduziert und der Wert länger erhalten. Oberflächenversiegelungen und Beschichtungen bietet Ihnen das Unternehmen Oberflächentechnik Preimess an.

Durch langjährige Erfahrungen im Umgang mit nanotechnischen Versiegelungen ist das Unternehmensziel für jedes Oberflächen-Problem die optimale Lösung zu finden. Informationen finden sie auf http://www.shop.preimess.de

TOP
Diese Webseite verwendet Cookies, um relevante Funktionen zu ermöglichen und das Angebot zu verbessern. Indem Sie hier fortfahren, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Mehr zum Thema Datenschutz »