Wenn Versicherungen plötzlich modern werden

97
616
Wir alle haben mindestens zwei bis drei oder vermutlich noch mehr und wissen es gar nicht mehr so genau. Sie machen unser Leben (in den meisten Fällen) einfacher und sorgen für Absicherung.

D ie Rede ist von Versicherungen. So richtig mag sich keiner mit dem Thema auseinandersetzen, denn das Thema Versicherung ist ein sehr trockenes Erwachsenen-Thema, aber leider oftmals auch ein notwendiges.

Die Welt der Versicherungen ist im Wandel


Wenn Sie an Versicherungen denken, verbinden Sie damit drei Dinge: staubigen Papierkram, der in Aktenordnern in Ihrem Schrank gelagert ist, regelmäßige Beiträge, die von Ihrem Konto abgehen und evtl. Hilfe bei einem Unfall, Einbruch oder in einem Rechtsstreit. Oder im bestmöglichen Fall sind Sie damit nie in Berührung gekommen.

Die Versicherungsbranche hat ein altes Image, was per se gar nichts Schlechtes ist, bedeutet es Sicherheit, Stabilität und Seriosität. Genau das, was man von seinem Versicherer erwartet. Leider arbeiten Versicherer immer noch damit und verwechseln dieses Image mit einem altbackenen Auftreten gegenüber dem Kunden. Man traut sich nicht, modern zu werden. Ganz gleich, ob es die Niederlassungen, die beamtenähnlichen Mitarbeiter oder die Vermarktungs-Strukturen sind, wie eine Versicherung dem Kunden angepriesen wird.

Die jungen Menschen und damit die potentiell interessanten Kunden findet man im Internet, nicht mehr in verstaubten Versicherungsbüros. Die Generation Y sucht und findet Informationen im World Wide Web und genau da muss auch eine Versicherung ansetzen, will sie mit ihnen in Kontakt treten. Leider sind die meisten Webseiten, wie die Versicherungen selbst: Altbacken und Staubtrocken.
Ein gutes Beispiel für den Gegentrend in der Versicherungsbranche die Adam Riese Versicherung, welche 2017 gegründet wurde.

Frei nach Adam Riese


Wer sich dunkel an den Mathematik-Unterricht erinnern kann, dem ist auch der Name Adam Ries (oder auch Adam Riese) ein Begriff. Er war einer der bekanntesten deutschen Rechenmeister im 15. Jahrhundert und gilt gemein hin als „Vater des modernen Rechnens“. Seine Bücher, welche erstmals in Deutscher Sprache und nicht Latein veröffentlicht wurden, ermöglichten vielen Menschen erste Berührungspunkte mit der Mathematik.

Genauso kompliziert wie die Welt der Mathematik sein kann, so ist es auch die Welt der Finanzen, Zahlen und Versicherungen. Hunderte Angebote und unzähligen Möglichkeiten und Tarifoptionen erschlagen den Kunden zunehmend. In einer Welt in der jede Eventualität, jedes Hab und Gut abgesichert werden kann, ist das kein Wunder. Frei nach Adam Riese, will die Versicherung mit demselben Namen, "Dinge auf das wesentliche bringen" und schnelle und passgenaue Lösungen anbieten.

Hinter Adam Riese steht die Wüstenrot & Württembergische, die sich damit eine Digitalmarke schafft. Die Webseite macht einen modernen Eindruck. Man weiß, wer die potentielle Zielgruppe ist. Informationen zum Angebot werden mit großformatigen Bildern und Schlagwörtern unterlegt, genauso wie man es mittlerweile von jungen und modernen News-Seiten kennt. Zum Angebot gehört mit Privathaftpflicht, Rechtschutz und Hausrat alles was aus versicherungstechnischer Sicht wichtig ist und ein passgenaues Angebot bekommt man innerhalb von 3 Minuten. Abwicklung und Administration erfolgen komplett Online. Wir haben ja keine Zeit. Interessant ist dabei noch der soziale Aspekt: Mit jedem Abschluss wird benachteiligten Menschen, via betterplace.org geholfen - Da freut sich das Gutmenschen-Herz.

Das Internet hat die Generation Y geprägt


In den letzten Jahren hat sich unsere Wahrnehmung geändert. Wir konsumieren und verarbeiten Informationen, Medien und Texte, mobiler und schneller. Genau daran passen sich Branchen, wie Versicherungen oder Finanzdienstleister an. Der Weg zum Konsumenten ist ein direkter, ohne viele Zwischenschritte. Kann man nur hoffen, dass das der richtige Weg ist, denn einfacher ist nicht immer besser.

Über den Autor


Steffen Kessler
... Schreibt seit dem 25.06.2015 für diese WissenOnline.
Kommentare (0)
Leider noch keine Kommentare, jetzt der erste sein!

Jetzt Kommentar hinterlassen
Kommentar hinterlassen
Zahlen eingeben
Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass mein Kommentar zur Veröffentlichung und für Rückfragen dauerhaft gespeichert werden.
Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert mit "*".

Zum Thema passende Artikel:

TOP
Diese Webseite verwendet Cookies, um relevante Funktionen zu ermöglichen und das Angebot zu verbessern. Indem Sie hier fortfahren, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Mehr zum Thema Datenschutz »