Du bist hier: StartseiteWissenHaus und GartenDie Vorteile einer elektrischen Gartenfräse

Die Vorteile einer elektrischen Gartenfräse

2168
356 (~2 Min)


Die elektrische Motorhacke bringt zahlreiche Vorteile mit sich. Ähnlich wie ein klassischer Rasenmäher wird die elektrische Gartenfräse über die Gartenfläche geschoben, wobei das Pflügen, Hacken und Graben vom Gerät übernommen wird. Rasenflächen und Beete können so in deutlich kürzerer Zeit für die Bepflanzung vorbereitet werden. Die obere Schicht wird hier nicht nur durchlüftet, sondern auch das Unkraut fällt der Fräse zum Opfer. Noch vor einigen Jahren war die elektrische Gartenfräse ein Einzweckgerät. Dieses hat sich jedoch geändert. Seit auch immer mehr private Nutzer auf dieses Werkzeug nicht verzichten möchten, gibt es Ausführungen, mit diversen Zusatzteilen.


Dadurch kann in wenigen Handgriffen die Fräse zum Multifunktionskünstler umgebaut werden. Vom Kantenschneider über Kartoffel-Aufhäufler bis hin zum Schneeschieber gibt es eigentlich nichts, was High End Ausführungen nicht können. Natürlich ist dieses bei günstigen Elektro-Fräsen nur selten der Fall. Beim Kauf einer elektrischen Gartenfräse, sollten einige Punkte näher beachtet werden, damit die Investition anschließend möglichst viele Jahre effizient eingesetzt werden kann. Sehr ausschlaggebend ist nicht nur die Wattanzahl, die mindestens 1200 Watt betragen sollte, sondern auch Arbeitsbreite und -Tiefe. Bei kompakten Fräsen betragen diese um 40 beziehungsweise 20 Zentimeter.


Wenn nicht nur schmale Beete bearbeitet werden sollen, bieten sich breitere Gerätschaften an. Nicht zu vergessen ist auch die Tatsache, dass eine Stromversorgung benötigt wird. So sollte eine 230 Volt Steckdose im Garten vorhanden sein und ein Verlängerungskabel wird natürlich auch vorausgesetzt. Einige Hersteller bieten bereits Geräte mit integriertem Akku an. Diese sind zwar deutlich mobiler, jedoch oft nicht so kräftig. Dennoch erkennt man, dass sich die elektrische Gartenfräse etabliert hat und nur noch wenige Garten-Fans auf dieses Hilfsmittel verzichten möchten.


Zum Thema passende Artikel:

TOP
Datenschutzeinstellungen Diese Webseite verwendet Cookies, um essenzielle Funktionen zu ermöglichen, das Angebot zu verbessern und die Nutzung der Webseite zu analysieren.
Unter Cookie-Einstellungen können Sie selbst entscheiden welche Cookies sie zulassen. Nähere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.

AktiviertEssenzielle Cookies, notwendig für den Betrieb der Webseite
DeaktiviertVerwendung von Tracking-Technologien, u.a. Google Analytics
DeaktiviertVerwendung von externen Adserver-Technologien zur Bereitstellung relevanter Werbung
DeaktiviertVerwendung von externen Multimedia- und Streamingdiensten, u.a. YouTube, Vimeo