Wie wird man zum Model

2058
416 (~3 Min)
Viele Menschen möchten Model werden, weil es ein glamouröser und nicht selten auch ein lukrativer Beruf ist.

D ie Modelindustrie ist sehr konkurrenzbetont und man kann schnell auf Ablehnung treffen. Es wird häufig fälschlicherweise angenommen, das man als Model groß, schlank und sehr sexy sein muss, um Erfolg zu haben. Dies ist nicht unbedingt wahr. Wenn Sie sich Werbung in den verschiedenen Medien ansehen, werden sie schnell feststellen, dass viele Leute die in diesen Materialien erscheinen oft nicht unbedingt den gängigen Schönheitsidealen entsprechen und nicht selten recht unscheinbar sind. Die Art von Model, die allein in der Werbeindustrie verwendet werden, ist genau so zahlreich wie die verschiedensten Menschengruppen, die sie anvisiert. Oft ist eine Voraussetzung für ein Fotoshooting sogar, das man völlig durchschnittlich aussieht.

Sie haben vermutlich schon oft gehört, dass jedes Top-Model einen Vertrag mit einer guten Modelagentur hat. Aber was ist eine Modelagentur und auf welche Art hilft Sie Ihnen, Ihre Träume zu verwirklichen? Diese Frage ist nicht einfach zu beantworten. Modelagenturen sind, vom Unternehmensstandpunkt aus gesehen, oft eher kleinere Betriebe und keine zwei Modelagenturen arbeiten auf die gleiche Art und Weise.

Das höchste Ziel einer Modelagentur ist es, Arbeit für das Model zu finden. Hierbei repräsentiert sie das Model und agiert als ihr oder sein Agent. In dieser Funktion als Agent arbeitet die Agentur Verträge für das Model aus und nimmt hierfür meist einen Teil von der Bezahlung, die vereinbart wird. Eine gute Modelagentur hilft einem neuen Talent auch, indem sie Fotoshootings zur Probe organisiert und dem Talent hilft, ein Portfolio zu erstellen. Dies kann man als Jobtraining verstehen, wie es auch in anderen Berufsgruppen üblich ist. Hierbei ist jedes neue Talent, das auf die Art trainiert wird, natürlich auch eine Investition für die Agentur, die hinter ihm oder ihr steht. Als Alternative zum klassischen Modelberuf, kommt für viele Menschen, auch das erotischere modeln in Frage. Hier ist der unterschied zum richtigen Model aus der Modebranche, dass es um Erotische Aufnahmen, Akt-Fotografie oder gar Begleitservices, den sogenannten Escort geht. Wenn Sie sich für diese Art des Modeljobs interessieren und Sie aus dem Großeraum Berlin kommen, kann ihnen die Modelagentur Berlin weiterhelfen.

Zusammengefasst kann man sagen, dass eine Agentur meist von Nöten ist, um in der Industrie professionell Fuß zu fassen.

Über den Autor


Marco Schmitz
Beschäftigt sich mit vielen Themen des Internets. Er schreibt bereits seit einigen Jahren Artikel mit dem Themenschwerpunkt: Aktuelles Zeitgeschehen und Technik. Schreibt seit dem 17.08.2012 für diese WissenOnline.

Zum Thema passende Artikel:

TOP
Diese Webseite verwendet Cookies, um relevante Funktionen zu ermöglichen und das Angebot zu verbessern. Indem Sie hier fortfahren, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Mehr zum Thema Datenschutz »