Die Druckveredelung: Geben Sie Ihren Druckprodukten den letzten schliff

2701
416 (~3 Min)


Warum soll man Drucksachen veredeln? Diese Frage stellen sich viele, die mit ihren Drucksachen eine breite Masse erreichen möchten. Mit der Druckveredelung macht man seinen Druck interessanter und er wird nicht so rasch vergessen. Und das Produkt unterscheidet sich von den anderen. Jetzt stellen sich aber wieder die Frage: Ist die Veredelung nicht nur ein teures Extra? Das ist es nicht. Denn durch die Veredelung wird das Produkt etwas besonderes, es wird interessant und unvergesslich.

Die verschiedenen Druckarten
Es gibt viele Druckarten für die man sich entscheiden kann. So zum Beispiel für den Buchdruck oder Letterpress. Letterpress ist der neue Ausdruck für die alte Handwerkskunst, den Buchdruck. Diese Handwerkskunst ist heute wieder sehr gefragt. Denn er ist individuell und etwas besonderes. Wenn man seine Drucksachen im Buchdruck anfertigen lässt, wird man von den fühlbaren Höhen und Tiefen des Drucks überrascht sein. Mit dem Buchdruck kann man von der Hochzeit Einladung bis zu Visitenkarte alles drucken lassen.


Verschiedene Druckveredelungen - Quelle: © Wolf-Manufaktur



Jetzt kommt die Blindprägung. Unter diesem Begriff versteht man das Einprägen einer Schrift, Motiv oder Muster auf Bucheinbänden aus Leder ohne Farbe oder Gold. Zur Blindprägung werden eine Gravur und eine passende Matrize erzeugt. Bei dieser Druckart gibt es zwei Möglichkeiten. Es gibt die Hochprägung und die Tiefprägung. Mit der Heißfolienprägung wird das Endprodukt dekorativ aufgewertet. Dazu werden Folien mit einer speziellen Beschichtung durch Hitze heraus gelöst. Danach auf das Papier oder den Karton gepresst. Im Internet (zum Beispiel bei Wolf-Ingelheim)gibt es weitere Informationen, wie dem Relief, die Formstanzung und dem Siegelmarkendruck.

Wie hoch sind die Kosten?
Natürlich kann man keinen fixen Preis nennen. Der Preis richtet sich nach den gewünschten Druckarten und der Menge. Man kann aber im Internet die passenden Informationen finden. Die Frage, ob die Druckveredelung auch für Privatpersonen geeignet ist kann man mit Ja beantworten. Im Internet können auch Privatpersonen ihre Visitenkarten oder diverse Einladungen drucken lassen.
Mehr Informationen gibt es im Internet.

Über den Autor


Marco Schmitz
Beschäftigt sich mit vielen Themen des Internets. Er schreibt bereits seit einigen Jahren Artikel mit dem Themenschwerpunkt: Aktuelles Zeitgeschehen und Technik. Schreibt seit dem 17.08.2012 für diese WissenOnline.

Zum Thema passende Artikel:

TOP
Diese Webseite verwendet Cookies, um relevante Funktionen zu ermöglichen und das Angebot zu verbessern. Indem Sie hier fortfahren, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Mehr zum Thema Datenschutz »