Frühling im Winter

Mild und sehr sonnig: Die Wetterbilanz für Februar 2019

26
334 (~2 Min)
Frühling im Winter: Das bescherte uns der Februar 2019. Mit gut 130 Sonnenstunden kam er auf bemerkenswerte 179 Prozent des für diesen Monat üblichen Solls. Damit übertraf er knapp den bisherigen Rekordhalter Februar 2003, der es auf 129 Stunden Sonnenschein brachte.
Frühling im Winter
B esonders Baden-Württemberg wurde mit örtlich mehr als 175 Stunden von der Sonne verwöhnt. Dagegen mussten einige Regionen in Vorpommern mit knapp 90 Stunden vorliebnehmen.

Knapp 130 Sonnenstunden im Februar


Insgesamt fiel die Wetterbilanz des diesjährigen Februars außergewöhnlich aus. Ein Hochdrucksystem sorgte nicht nur für viele Sonnenstunden, sondern darüber hinaus für überdurchschnittlich hohe Temperaturen. So lag die Temperatur im Februar 2019 bei +3,9 Grad Celsius (°C) und damit um 3,5 Grad über dem Mittelwert von 1961 bis 1990. Gegenüber dem Vergleichszeitraum 1981 bis 2010 lag die Abweichung immer noch bei 2,9 Grad nach oben. Bemerkenswert ist, dass die monatliche Durchschnittstemperatur in Deutschland seit April 2018 immer über dem Soll lag.

Fiel der Januar noch vergleichsweise nass aus, so geizte der Februar mit Niederschlägen. Mit gut 30 l/m² erreichte er lediglich 60 Prozent seines Solls von 49 l/m². Während das Alpenvorland örtlich auf über 120 l/m² kam, blieben in einigen Regionen von Sachsen-Anhalt, Sachsen und Thüringen Regen und Schnee fast ganz aus. Die Monatsmenge lag bei nicht einmal 5 l/m². Einen Ausreißer nach oben vermeldete das sachsen-anhaltinische Schierke im Harz. Dort sorgten am 10. heftige Regenfälle für 57,9 l/m². Mehr als 30 cm Neuschnee brachte das Mittelmeertief „Quirin“ am 3. besonders in Niederbayern, der südlichen Oberpfalz und in Sachsen.

20 Grad und mehr


Über geradezu frühsommerliches Wetter konnten sich die Einwohner des nordrhein-westfälischen Geilenkirchen, nördlich von Aachen, freuen. Dort kletterten die Temperaturen am 17. auf 20,6 °C: ein neuer Rekord für Februar. Kaiserslautern in Rheinland-Pfalz vermeldete für den Nachmittag des 26. sogar 21,3 °C. Gewaltig fiel der Temperaturanstieg im bayerische Reit im Winkl aus. Während das Thermometer am Morgen des 18. Februar noch frostige -11,8 °C anzeigte, gab es im Laufe des Tages noch milde +14,1 °C.

Über den Autor


Marco Schmitz
Beschäftigt sich mit vielen Themen des Internets. Er schreibt bereits seit einigen Jahren Artikel mit dem Themenschwerpunkt: Aktuelles Zeitgeschehen und Technik. Schreibt seit dem 17.08.2012 für diese WissenOnline.

Zum Thema passende Artikel:

Was ist ACTA? (17,9%)
981
TOP
Diese Webseite verwendet Cookies, um relevante Funktionen zu ermöglichen und das Angebot zu verbessern. Indem Sie hier fortfahren, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Mehr zum Thema Datenschutz »