EU Reimport: Autos aus Europa günstig kaufen

1429
521 (~3 Min)


Anstatt einen Neuwagen in Deutschland zu kaufen und einen hohen Preis in Kauf zu nehmen, kann man bei der Entscheidung für einen EU Reimport richtig sparen und ein gleichwertiges Auto weitaus günstiger erhalten. Bei einem EU-Auto handelt es sich um ein Angebot, welches für den europäischen Markt gebaut und wieder nach Deutschland reimportiert wird.


Bei einem Autokauf der für das europäische Ausland gebauten Modelle, geht der Käufer kein Risiko ein und kann eine hohe Ersparnis erzielen, ohne auf innovative Technik und die Vorteile des gewünschten Automobils zu verzichten. Autohändler haben sich auf Reimporte spezialisiert (Z.B. www.eu-carimport.de) und bieten diese Autos besonders Preiswert, mit einer überzeugenden Differenz zum deutschen Neuwagen an.

Autos im EU Reimport: Sparen Sie bares GeldNicht nur für den Käufer, sondern auch für den Autohändler lohnt sich ein EU Reimport. Die fairen Konditionen für den Ankauf werden direkt auf den Kunden umgelegt, ohne dass der Händler hierbei auf eine ansprechende Differenz beim Weiterverkauf verzichten muss. Die Branche der Reimporteure wächst ständig und es ist heute nicht mehr schwer, ein EU-Auto aus einem Reimport zu finden und beim Kauf eines Neuwagens zu sparen. Allerdings sollten auch einige Besonderheiten beachtet werden, die dieser Autokauf mit sich bringt und die im Vorfeld bekannt sein sollten.

Für den europäischen Markt produzierte Autos können in der Ausstattung in geringem Maße von Autos für den deutschen Markt abweichen. Dies schmälert nicht die Attraktivität, kann aber zu Erstaunen bei Unkenntnis führen. Entscheiden sich Interessenten für einen Reimport, sollten sie nicht von der identischen Ausstattung der deutschen Autos ausgehen, sondern den Händler gezielt nach Besonderheiten und Unterschieden in der Ausstattung fragen.


Auch im Internet findet man diverse Webseiten, die sich mit dem Thema beschäftigen, hier sollte man sich über Reimporteure im Inland noch mal genauer belesen oder den einen oder anderen Importeur aus der Region finden - aber vorsicht viele Webseiten wurden von Seoagenturen (www.seorello.de) gepushed, Sie sollten daher auf mehere Webseiten schaun, um die passenden Infos zu finden. Tipp: www.hoechstetter.de


In den meisten Fällen sind es nur kleine Details, die in der Autoproduktion für ein anderes EU Land so gewünscht waren. Man wählt mit einem Reimport immer ein hochwertiges Auto, welches in der Qualität und Funktionalität keinen Unterschied zu Angeboten der deutschen Märkte macht.


Über den Autor


Marco Schmitz
Beschäftigt sich mit vielen Themen des Internets. Er schreibt bereits seit einigen Jahren Artikel mit dem Themenschwerpunkt: Aktuelles Zeitgeschehen und Technik. Schreibt seit dem 17.08.2012 für diese WissenOnline.
TOP
Diese Webseite verwendet Cookies, um relevante Funktionen zu ermöglichen und das Angebot zu verbessern. Indem Sie hier fortfahren, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Mehr zum Thema Datenschutz »