Tassen mit speziellen Werbeanbringung

Tassen mit speziellen Werbeanbringung

1801
293 (~2 Min)


W enn man hört, dass man Tassen als Werbegeschenk einsetzen soll, dann wird man sich in erster Linie frage, ob dies nicht zu kitschig erscheint und ob man nicht als unprofessionell dargestellt wird, wenn man eine solche Tasse an einen bestehenden Kunden verschenkt. Klar ist, dass man sich die Kunden, denen man ein bestimmtes Werbegeschenk machen möchte, gut aussuchen muss und dass man auch abwägen muss, ob dieser Kunde „Spaß versteht“ oder aber auch den Humor besitzt, sich über eine lustige Tasse oder Ähnliches zu freuen.

Hat man es hier mit einem eher konservativen Kunden zu tun, sollte man sicherlich auf ein anderes Werbemittel zurückgreifen, weiß man jedoch, dass dieser Kunde auch gerne mal lacht und eher ein „lockeres“ Geschäftsverhältnis pflegt, dann ist eine Tasse mit Werbeanbringung alles andere als unprofessionell. Geht man mal von dem Fall aus, dass man jetzt in der aktuellen Weihnachtszeit noch ein Werbegeschenk an Kunden verteilen möchte, gerade auch bezogen auf die bevorstehenden Weihnachtsfesttage. Schnell wird man auf die Idee kommen, eine Weihnachtskarte zu versenden mit persönlichen Grüßen vom werbenden Unternehmen. Gut und schön – aber langweilig.

Wie wäre es hier mit einer entsprechenden Tasse? Nicht nur, dass man damit zeigt, dass einem der Kunde wichtig ist und dass man gewillt ist, auch mal etwas in die Geschäftsbeziehung zu investieren, statt nur Rechnungen zu schreiben, auch freut sich der Kunde sicherlich über einen persönlichen Gruß auf einer Tasse – dies ist mal was Anderes, nicht immer dieses plumpe Kartenschreiben und Versenden. Das kann doch jeder. Man möchte sich als Unternehmen doch schließlich abheben, oder?

Zum Thema passende Artikel:

TOP
Diese Webseite verwendet Cookies, um relevante Funktionen zu ermöglichen und das Angebot zu verbessern. Indem Sie hier fortfahren, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Mehr zum Thema Datenschutz »